• Startseite

logo u18nrw„DU hast die WAHL!

Junge Menschen haben etwas zu sagen!“

Wahlsimulator-Aktion zur aktuellen Landtagswahl erstmals an der KTG!

Direkt nach den Osterferien wird am Donnerstag (27.April) ab 11 Uhr das Foyer der KTG in ein Wahllokal verwandelt. Aber WER soll WAS eigentlich wählen? Eingeladen sind alle SchülerInnen zwischen 14 und 17 Jahren! Sich an Ständen informieren, Gedanken machen, eine eigene Meinung bilden und dann sein Kreuz auf dem Wahlzettel machen! „Landespolitik“ heißt das Schlagwort: Von der Planung des Öffentlichen Nahverkehrs über Wohnsiedlungen bis hin zur Entscheidung, welche Bereiche in den öffentlichen Haushalten bevorzugt werden – junge Menschen müssen mit einbezogen und ihre Interessen berücksichtigt werden. Denn die Gestaltung der Zukunft wird ihre Gegenwart werden! Auch wenn die SchülerInnen unter 18 Jahren noch nicht offiziell wählen dürfen, ist es wichtig, dass PolitikerInnen sich für deren Interessen einsetzen. Also: Ran an den Wahlsimulator und mitmachen!

(Organisatoren: Landesjugendring NRW, Anne-Frank-Haus, SV KTG)

Logo KSG OsternLangeweile in den Ferien??

Die KSG Minden bietet auch dieses Jahr Osterferienspiele an.

Interessierte Eltern/Kinder können sich direkt im Bootshaus melden oder bei den Ansprechpartnern siehe Osterferienspiel-Flyer.

Kooperationsvereinbarung zwischen der KTG und dem Bildungszentrum „Mer Ketne“ unterzeichnetKooperationsvereinbarung
zwischen der KTG und dem Bildungszentrum „Mer Ketne“ unterzeichnet

Endlich ist es soweit. Nach fast einem Jahr erfolgreicher, inoffizieller Zusammenarbeit, unter anderem bei der Vorbereitung des Holocaust Gedenktages, haben wir mit Unterstützung durch die Bildungspartner NRW  am 23.03.2017 eine Kooperation mit dem Bildungszentrum „Mer Ketne“ und dem Dokumentationszentrum Sinti und Roma in Heidelberg geschlossen.

Ziel der Vereinbarung ist es, auch zukünftig mit Schülerinnen und Schülern in den Themenbereichen Verfolgung, Ausgrenzung, Integration, Menschen- und Bürgerrechte intensiv und exemplarisch die Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland aufzuarbeiten. Die lokale Initiative von Oswald und Carmen Marschall, unterstützt durch den Vorsitzenden des  Zentralrats der Sinti und Roma, Romani Rose, bereichert die Schule mit Informationen, lebhaften Diskussionen und historischen Material.

Wir freuen uns über die zukünftige Zusammenarbeit, besonders im Interesse der Schülerinnen  und Schüler.

 

 

BillaBong (2010)Die Tucholsky Bühne

Der Anfang geht zurück auf den 27. September 1996. An diesem Tag wurde das 10jährige Bestehen der Schule mit einer Festschrift, einer Tucholsky Ausstellung im Rathaus, einer Podiumsdiskussion und der ersten Aufführung der Tucholsky Bühne gefeiert.

Der Anfang war gemacht.

Inzwischen hat die Tucholsky Bühne 20 Jahre auf dem Buckel. Vom Anfangsensemble sind noch Bettina Ehmer-Turner, Barbara Grote als Pianistin und Eduard Schynol dabei. Wir haben inzwischen 48 Theaterstücke inszeniert. Und wir waren natürlich beim 30jährigen der KTG dabei, wieder mit einer Tucholsky Revue.

Weiterlesen

Zillertal 2017Ski Exkursion

Dieses Jahr ging es für die Schüler der EF erneut wieder in die Berge!

Wie schon seit mehreren Jahren fahren die Schüler der EF für eine Woche ins österreichische Zillertal, wo sie dort zwischen dem erlernen von Ski und Snowboard auswählen können.

Nach dem alle 36 Schüler*innen sowie die Betreuer im Bus verstaut waren ging es gegen 21 Uhr Ende Januar los. Trotz Müdigkeit kamen alle froh gelaunt an, in die neue schneeweiße Umgebung für die darauffolgenden 7 Tage.

Weiterlesen

WahlpflichtunterrichtWahlpflichtunterricht ab Klasse 6

An der Gesamtschule kommt ab dem 6. Jahrgang ein neues Fach aus dem Wahlpflichtbereich (WP) hinzu.

Das WP-Fach muss aus einem An­gebot von vier Fachbereichen gewählt werden:

  • Arbeitslehre
  • Darstellen und Gestalten
  • Spanisch (2. Fremdsprache)
  • Naturwissenschaften

Der Wahlpflichtbereich wird für die Jahrgänge 6 - 10 gewählt und in der Regel 2 Stunden pro Woche in klassenübergreifenden Kursen unterrichtet.

Weiterlesen

Förderverein

Der Förderverein der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule  wurde 1987 gegründet. Er ist für Eltern, Lehrer, Freunde und Förderer gedacht, die uns durch ihr Engagement und ihre finanziellen Beiträge bei der Gestaltung unseres Schulleben und der Umsetzung des Schulprogramms unterstützen.

Der Vorstand des Fördervereins setzt sich wie folgt zusammen:

  • Manuelo Rodic, 1. Vorsitzender
  • Stefan Schröer, 2. Vorsitzender
  • Thomas Grünewald, Kassenwart
  • Kristina Grünewald, Schriftführerin
  • Jörg Rüter, Beisitzer
  • Frank Franke, Beisitzer

Der Verein hilft der Schule vor allem in Bereichen, in denen öffentliche Mittel nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Liebe Eltern,

durch die Medien werden viele von Ihnen von dem Volksbegehren „G9- jetzt“ gehört haben.

Dabei geht es um  eine schnelle Rückkehr der Gymnasien zu einer 9-jährigen Lernzeit bis zum Abitur. Finanziert werden soll dieses durch Kürzung von Unterrichtsstunden an den anderen Schulformen, die im Zuge der Einführung von G8 damals von 180 Jahresstunden auf 188 Jahresstunden genehmigt wurden. Das bedeutet, dass 5% der Jahresstunden wegfallen würden. Dies würde auch zu weniger Lehrerstellen an Haupt-, Real- und Gesamtschulen führen. Das kann nicht der richtige Weg sein. Wir bitten alle das Volksbegehren in dieser Form nicht zu unterstützen. (siehe auch das angehängte Schreiben).

 

 

Making of "Die Damen von Ilse"Die Damen von Ilse

Sieben junge Filmemacher der Zusatzkurse der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule haben sich zu Beginn des Schuljahres in Kooperation mit dem Mindener Museum auf den Weg gemacht, einen Film über die „Damen von Ilse“ zu drehen.

Zwei Monate haben sie intensiv mit dem Filmemacher Nils Dunsche geplant, recherchiert und an verschiedenen Drehorten produziert. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Werk über die aus der Bronzezeit stammenden Fundstücke.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiter Dieter Stuke
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN  
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86