ks20181KulturScouts der KTG

lernen das Programmieren

Unsere erste KulturScouts-Exkursion führte uns, die Klasse 6d der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule aus Minden, nach Paderborn ins Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF). Das Projektbüro koordinierte und finanzierte den Besuch und die An- und Abreise. Die Förderung des Landes NRW und der Projektpartner gewährleistet, dass der Besuch der Veranstaltung und der Transfer zum Kulturort kostenfrei sind.

Nach einer Begrüßung gingen wir für drei Stunden ins Schülerlabor. Dort konnten wir nach einer kurzen Einführung in die kindgerechte grafische Programmiersprache »Scratch« unsere eigenen Ideen für einfache kleine Computerspiele entwickeln und anschließend selbst programmieren. Anfangs noch etwas unsicher, bekamen wir mit der Zeit den Dreh heraus und ließen unserer Fantasie freien Lauf.

ks20182ks20183Abschließend gab es noch einen einstündigen Rundgang durch das Museum, um die Entwicklung der Technik zu verfolgen. Unser Museumsführer erzählte uns viel aus dem Leben von Heinz Nixdorf, dem Paderborner Computerpionier und dem weltgrößten Computermuseum.

Auf der Nachbildung einer Tontafel mit Keilschrift erfuhren wir von der ältesten uns bekannten Schrift, und dass sie uns Auskunft über den Ursprung von Schreiben und Rechnen gibt. Dann lernten wir den Abakus kennenlernten, ein einfaches mechanisches Rechenhilfsmittel, welches auch heute noch auf Märkten in Osteuropa und Asien eine beliebte Rechenmaschine ist. Des Weiteren erfuhren wir viel Neues und Interessantes etwa über die Entstehung der Schreibmaschinen und die Entwicklung der Computer von 1946 bis heute.

 

 

Tags: Kulturscouts, HNF

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86