Tag der offenen Tür SA 25. Nov. 2017 12:00 - 15:00 - KTG Königswall

Kurzbiographie

Geboren:

9. Januar 1890

Eltern:

Alex Tucholsky, Kaufmann
Doris Tucholsky, geb. Tucholski

Schulische Laufbahn:

1899- 1903 Französisches Gymnasium Berlin
1903- 1907 Königliches Wilhelms-Gymnasium Berlin
21. September 1909 Reifeprüfung als Externer bestanden

Studium:

1909-1914 Jurastudium in Berlin
19. November 1914 juristische Doktorprüfung bestanden

Wehrdienst:

1915 als Soldat im Osten
1917 Fliegerschule im Baltikum und später in Rumänien
1918 Feldpolizeikommissar bei der politischen Polizei in Rumänien

Berufe:

Dezember 1918 - April 1920
Chefredakteur des „Ulk“

1923-1924
Volontär an einem Bankhaus

April 1924
Korrespondent der Weltbühne
und bei der Zeitung in Paris
7. Dezember 1926 übernahm die Aufgaben des Herausgebers der Weltbühne

Leben:

 

Heirat 1920 Dr. med. Else Weil
Scheidung: 14. Februar 1924

Heirat: 30.08.1924 Mary Gerold
Scheidung: 21.08.1933 (keine Kinder)

23. August 1923 Tucholsky wurde ausgebürgert
seine Bücher wurden von den Nazis verbrannt

1. Oktober 1929 mietete er eine Villa Schweden
leistete in Schweden keine schriftstellerischen Tätigkeiten

21. Dezember 1935 Kurt Tucholsky beging Selbstmord
er wurde in Mariefried begraben

Tags: Kurt Tucholsky, Kurzbiographie


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiter Dieter Stuke
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN  
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86