BÜZ2Schulverbund »Blick-über-den-Zaun«
zu Gast in der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule

Vom Sonntag bis zum Dienstag war der Schulverbund »Blick-über-den-Zaun«, kurz BÜZ, zu Besuch in der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Minden. Als »kritische Freunde« kamen Vertreterinnen von Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet, alle im Arbeitskreis 13 des BÜZ.

Der Verbund, 1986 ins Leben gerufen, hat es sich zur Aufgabe gemacht Schule »von unten« zu verbessern, zukunftsfähig und gerechter zu machen. Der Schulverbund wurde an der Universität Siegen von Prof. Brüggelmann gegründet, war dann einige Jahre an der Universität Bielefeld beheimatet und befindet sich nun an der Universität in Hamburg. Etwa 170 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet zählt der Verbund und alle Schulformen sind vertreten. In der Regel kommt der überwiegende Teil der Gewinner des Deutschen Schulpreises aus diesem Verbund, was Bedeutung und Wirkkraft der Vereinigung unterstreicht.

Zentrales Instrument des Verbundes sind gegenseitige Besuche von Schulen innerhalb der gebildeten Arbeitskreise. Nach einem sehr durchdachten System lernen die Gäste Schule, Schüler, Eltern und Lehrer kennen, besuchen einen Tag lang den Unterricht der Schule und geben am letzten Tag des Besuches freundlich aber sehr bestimmt Hinweise zur Weiterentwicklung. Wie kritische Freunde eben!

Weitere Informationen über den Schulverbund »Blick-über-den-Zaun« erhalten Sie, wenn sie auf das Logo vom Schulverbund »Blick-über-den-Zaun« rechts oben auf der Homepage klicken.

 

 

Tags: Blick über den Zaun, BÜZ

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86