Tag der offenen Tür SA 25. Nov. 2017 12:00 - 15:00 - KTG Königswall

BillaBong (2010)Die Tucholsky Bühne

Der Anfang geht zurück auf den 27. September 1996. An diesem Tag wurde das 10jährige Bestehen der Schule mit einer Festschrift, einer Tucholsky Ausstellung im Rathaus, einer Podiumsdiskussion und der ersten Aufführung der Tucholsky Bühne gefeiert.

Der Anfang war gemacht.

Inzwischen hat die Tucholsky Bühne 20 Jahre auf dem Buckel. Vom Anfangsensemble sind noch Bettina Ehmer-Turner, Barbara Grote als Pianistin und Eduard Schynol dabei. Wir haben inzwischen 48 Theaterstücke inszeniert. Und wir waren natürlich beim 30jährigen der KTG dabei, wieder mit einer Tucholsky Revue.

Seit dem Jahr 2002 ist die Tucholsky Bühne ein Verein, die Tucholsky Bühne e.V. Das damals beschlossene Konzept des Vereins gilt auch heute noch.

Die Tucholsky Bühne hat von Anfang den Weg in die Öffentlichkeit der Stadt Minden gesucht.

Wir suchen Spielstätten, die fast immer außerhalb der Schule liegen und pro Jahr sind es mindestens zwei Stücke, die an den unterschiedlichsten Orten gespielt werden.

Wir waren in der Doppelaula, im Innenhof der KTG, auf dem alten Friedhof, im Theatercafé, im Preußenmuseum, wir haben 100 Meter unter der Erde im Bergwerk in Kleinenbremen gespielt, wir waren zu Gast in einer Tischlerei und unser Stück zur Geschichte der Stadt Minden hieß „Rampenloch“ und wir sind die einzige Theatertruppe die in den 1200 Jahre, die unsere Stadt besteht, jemals im Puff aufgetreten ist. Seit dem Jahr 2008 ist das Fort A unsere Spielstätte im Sommer. Ganz neu dazu gekommen ist das TaC Theater am Campus TaC in den Räumen der Firma campus.mtz.

Unsere Bühne finanziert sich komplett durch Eintrittsgelder, durch Mitgliedsbeiträge und gelegentliche Spenden, auf jeden Fall liegt sie dem Schuletat nie auf der Tasche.

Wir sind alle lupenreine Amateure. Bei uns bekommt keiner einen einzigen Cent für seine Mitarbeit, alle Einnahmen werden wieder in den Bühnenbetrieb gesteckt. Allerdings kaufen wir immer wieder professionelle Hilfe von Choreographen, Gesangslehrern oder Stimmausbildern ein.

Viele  Klassen besuchten schon unsere Vorstellungen im Fort A und auch im TaC sind die Schüler der KTG zu Gast. Zuletzt waren ca. 500 Schüler der Klassen 5 – 12 bei „Oskar und die Dame in Rosa“.

Wir sind offen für jeden, der Spaß daran hat, auf einer Bühne zu stehen, aber auch hinter der Bühne gibt es immer viel zu tun. Bei uns spielen Kinder der KTG mit ihren Lehrern, Eltern sind dabei und manche bleiben, auch wenn ihre Kinder die Schule längst verlassen haben. Auch ehemalige Schüler gehören zu unserem Ensemble. Aber darüber hinaus darf jeder, der gerne Theaterluft schnuppert, bei uns dabei sein, auch wenn er noch nie einen Fuß in die KTG gesetzt hat.

Dafür bieten wir eine tolle Gemeinschaft, viel Spaß, tolle Ausflüge in einer Gemeinschaft von Menschen mit gleichen Interessen. Sie alle sind uns herzlich willkommen, egal ob als Zuschauer vor der Bühne, als Schauspieler auf der Bühne, oder hinter der Bühne  als Techniker, Bühnenbauer, Kostümschneider oder, oder, oder….

AnneFrank  (2010)AnneFrank (2010)AnneFrank 2010

AnimalFarm (2012)AnimalFarm (2012)AnimalFarm (2012)

BillaBong (2010)BillaBong (2010)

Hier geht es zur neugestalteten Homepage der Tucholsky Bühne

 

 

Tags: Kurt Tucholsky, Tucholsky Bühne


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiter Dieter Stuke
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN  
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86