Anmeldung Jg. 5 MO 17. - FR 28. Februar 2020 Vereinbaren Sie einen Termin unter 0571 829710
  • Startseite

Anmeldungen für das 5. Schuljahr

Klassenhäuser für den Jahrgang 5 und 6Die Anmeldungen
für die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule
sind in der Zeit
von MO 17. bis FR 28. Februar 2020
nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Warum soll ich mein Kind an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule anmelden?

Mein Kind …

  • lernt zunächst mit allen anderen zusammen im Klassenverband
  • hat länger Zeit zum Lernen – erst später wird nach Schulabschlüssen getrennt
  • hat verlässliche Anfangs- und Endzeiten, da die Schule eine Ganztagsschule ist
  • wird entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten gefördert und gefordert
  • muss die Schule nicht verlassen, wenn es mal nicht so gut klappt, denn es kann die Kurse in der eigenen Schule wechseln
  • lernt Selbstständigkeit und Eigenverantwortung durch aktuelle Unterrichtsmethoden
  • kann alle Schulabschlüsse anstreben
  • kann auch angemeldet werden, wenn es eine Gymnasialempfehlung hat
  • wird tolle Lehrerinnen und Lehrer bekommen, die sich im Team für ein Konzept gemeinsamen Lernens engagieren 

 

Für die Anmeldung werden benötigt:

  • die Schulempfehlung der Grundschule
  • die Anmeldebögen der Grundschule im Original
  • alle bisherigen Zeugnisse (Klasse 1 - 4) im Original und Kopie
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes im Original und in Kopie
  • Bei Alleinerziehenden: die Sorgerechtsentscheidung
  • Eine Anmeldung ist nur mit Anwesenheit Ihres Kindes möglich

 

Für die Anmeldung ist es erforderlich, dass Sie vorab einen Anmeldetermin im Sekretariat vereinbaren.
Dieses können Sie telefonisch unter der Telefonnummer 0571-82971-0 tun.
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Sekretariates (Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 15:00 Uhr, Dienstag von 8:00 - 13:00 Uhr).

Hier finden Sie das Anmeldeformular für den Jahrgang 5.

Informationen zu unserer Schule finden sie in der Informationbroschüre und in dem Film über die KTG.

Weiterlesen

ktg&primus

Herzliche Einladung zum Informationsabend

»CYBERKRIMINALITÄT«

27. Februar 2020
19:00 Uhr

Die Elternpflegschaft der KTG Minden und der Primus Schule Minden laden interessierte Eltern, Schüler und Lehrer unserer Schulen zu einem gemeinsamen Infoabend in den Räumlichkeiten der KTG (Mehrzweckraum) zum Thema »Cyberkriminalität« herzlich ein.

TOP-THEMEN

  • Kommunikationsverhalten von Schülerinnen und Schülern,
  • Smartphone, WhatsApp, Instagram,
  • Soziale Netzwerke Information und Risiko – Schutz der Privatsphäre

 

SportprojektwocheDie Sport-projekt-woche an der KTG

Die Sportprojektwoche in der EF fand iam Ende des Schulhalbjahres statt. In diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler wieder zwischen drei verschiedenen Projekten auswählen. Für  die Schüler standen die Ski- und Snowboardfahrt im Zillertal, ein 1.Hilfe und ein DLRG-Rettungsschwimmer Kurs und das Projekt Sport und Gesundheit zur Auswahl.

Weiterlesen

VölkerballturnierJahrgang 6 duelliert sich im Völkerballturnier

130 Schülerinnen und Schüler in drei Sporthallen, ein Gewinner!

Auch in diesem Jahr traten die Sechstklässler wieder im Völkerball gegeneinander an. Jede Klasse wurde dabei in zwei Teams geteilt, die sich gegen unterschiedliche Gegner behaupten mussten. Die Punkte der einzelnen Teams wurden anschließend klassenweise addiert, um so den Jahrgangssieger zu ermitteln. Die Klassen zeigten Ehrgeiz, Fairness und großen Siegeswillen in allen Spielen.

Der Jubel bei der Siegerehrung war groß, alle Klassen gingen geschafft aber glücklich aus dem Turnier.

Gratulation an die Sieger und Danke an alle, die bei der Durchführung des Turniers geholfen haben.

 

HolocaustgedenktagAuf dem Weg zu einer gemeinsamen Erinnerung

Mindener Schulen zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der KTG gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Besselgymnasiums, Herder-Gymnasium, Ratsgymnasiums und Weser-Kollegs sowie vielen Gästen der Opfer des Nationalsozialismus im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in der Petri-Kirche gedacht. Einige Schülerinnen und Schüler trugen die ergreifenden Einzelschicksale junger Menschen jüdischen Glaubens, Mindener Sinti und Euthanasie-Opfer vor, um das Vergessen zu verhindern. Wie auch in den vergangenen Jahren haben sich die Schülerinnen und Schüler des Zusatzkurses Geschichte der Q2 im Rahmen der Kooperation mit dem Mer Ketne Zentrum v.a. mit den Schicksalen Mindener Sinti beschäftigt, in diesem Jahr besonders mit dem Schicksal der Familie Strauß. Anschließend gingen die Beteiligten gemeinsam zum Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus vor dem Stadttheater, um dort Rosen niederzulegen.

 

Präsentation der AGsPräsentation der AGs ein voller Erfolg

Zum Ende des ersten Schulhalbjahres wurden den Schülern der Klassen 5-10 die freiwilligen AGs des kommenden Halbjahres vorgestellt. Wie gehabt findet ein Großteil der AGs Dienstagsnachmittags statt. Zur Präsentation versammelten sich die Anbieter der AGs im Mehrzweckraum der Schule und eröffneten den Schülern in kurzen Vorträgen und mit vielfältig gestalteten Ständen ihre Angebote.

Weiterlesen

Berlin 2020Studienfahrt Berlin

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit. Der Leistungskurs in Geschichte und der Grundkurs in Geographie der Q2 haben im Januar eine historisch-stadtgeografische Studienfahrt nach Berlin unternommen.

Am Donnerstag ging es direkt in das Neue Museum in Berlin, wo es zwei Führungen zum Jenseitsglauben und der Kunst in der ägyptischen Abteilung gab. In diesen Führungen wurden den Schülern und Schülerinnen vor allem der geschichtliche Hintergrund der Ausstellungsstücke nahegelegt.

Weiterlesen

WeihnachtsgottesdienstWeihnachtsgottesdienst

„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“

Wie kann ich eine offene Tür für andere sein? So lautete die zentrale Frage des diesjährigen Weihnachtsgottesdienstes der KTG. Nicht nur Maria und Josef standen vor 2000 Jahren vor einigen verschlossenen Türen, wie uns das Anspiel der Lernenden aus dem siebenten Jahrgang zeigte, auch heute stehen noch viele Menschen vor verschlossenen Türen.

Doch der Gottesdienst in der Mindener Martinikirche hat den Blick der fast 600 Gäste auf den Moment gerichtet, als sich für Maria und Josef eine Tür öffnete. Eine Tür, die für uns eine Scheune voller Zuversicht und Hoffnung öffnet und sie bis heute offenhält.

Weiterlesen

teutolab1Es ging tatsächlich um die Wurst!

Der Biologieleistungskurs belegte am Teutolab Biotechnologie der Universität Bielefeld einen Kurs, um gentechnische Verfahren und das Arbeiten im Labor richtig kennenzulernen.

Es ging nicht nur sprichwörtlich um die Wurst, sondern im wahrsten Sinne des Wortes wurde die Wurst eines Schülerbrötchens gentechnisch auf seine Bestandteile hin untersucht und es wurde nachgeschaut, ob die Wurst tatsächlich, wie auf der Verpackung angepriesen, nur aus Schweinefleisch bestand.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86    
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bbeachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.