Die Aufgaben für die einzelnen Jahrgänge finden Sie im Menü unter Service | Aufgaben

Version vom 24. März 2020 16:00 Uhr

Liebe Eltern,

aufgrund der sich noch zuspitzenden Lage betreffend COVID-19 hat das Ministerium weitere Unterstützungsmaßnahmen für Erziehungsberechtigte von Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 5 und 6, die in kritischer Infrastrukturen arbeiten, beschlossen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bisher bestehende Betreuungsregelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte des Landes und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung im Rahmen der tarifrechtlichen Bestimmungen geleistet.

Um diese erweiterte Betreuungsmöglichkeit zu organisieren, bitte ich alle Eltern der Jahrgänge 5 und 6, welche von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, sich bis spätestens Montag, 23.03.2020 11 Uhr unter Angabe einer Telefonnummer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Langner

Informationen des Ministeriums

Für einen eventuellen Notbetreuungsbedarf am Wochenende können Sie uns ganz normal unter der Telefonnummer 0571 829710 erreichen.

Das Sekretariat ist in der Zeit von 7:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Die Schulsozialpädagoginnen sind für Beratungsgespräche für Schüler und Eltern von 10:00 bis - 15:00 Uhr erreichbar - die Nummern der Diensthandys finden Sie unter Wir über uns | Schulsozialarbeit


Die Aufgaben für die Zeit des eingestellten Unterrichtsbetriebs finden Sie unter unter Service | Aufgaben

Informationen zur Oberstufe

Q2

Die Vorabiklausuren am Di. 17.3.2020 müssen leider entfallen. Die Regelung des Ministerium sieht vor, dass die Vorklausuren nach den Ferien nachgeholt werden, die regulären Abiturtermine entfallen dadurch und die Schülerinnen und Schüler schreiben die Abiturklausuren an den Nachschreibterminen, die am 7. Mai 2020 beginnen.

07.05.2020 Biologie GK und LK, Informatik GK

08.05.2020 Englisch GK und LK

12.05.2020 Spanisch GK

14.05.2020 Geschichte, Sozialwissenschaften LK

15.05.2020 Mathematik GK und Lk

18.05.2020 Deutsch GK und Lk

19.05.2020 Geographie, Erziehungswissenschaft, Geschichte, Sozialwissenschaften GK

EF und Q1

Bis zum Ende der Osterferien finden keine Klausuren (schriftliche Leistungsnachweise) statt. Dies betrifft auch die Facharbeiten in Q1. Es besteht aber die Möglichkeit, die Facharbeit als freiwillige Leistung in digitaler Form abzugeben. 

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86    
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.